Vortrag & Austausch

Solidarische Ökonomien - Zukunftsfähig Wirtschaften

Donnerstag, 10. März 2022
18:00 | HAK Bregenz

Vortrag von Markus Blümel ÖBV

 

Was vielen schier denkunmöglich erscheint, ist in Wirklichkeit schon Realität: solidarische Formen des Wirtschaftens. An vielen Orten der Welt existieren und entstehen solche solidarische Ökonomien und sind gelebte Praxis. Ob Kooperative Supermärkte, demokratische Unternehmen oder neue Genossenschaften, ob kleinere Initiativen oder größere Einheiten bzw. Netzwerke – die Erscheinungsformen sind vielfältig und geben Anlass zur Hoffnung. Der Vortrag bietet einen Überblick über solidarisches Wirtschaften und stellt aktuelle Ansätze sowie ausgewählte Fallbeispiele vor.

 

Anmeldungen unter info@consolnow.org

Der Eintritt ist frei.

 

Eine Veranstaltung von Consol Now in Kooperation mit der Handelsakademie Bregenz, dem HUMAN VISION film festival & Caritas Vorarlberg.

Ein Treffen der Welten

Samstag, 12. März 2022
17:00 Uhr | Großer Saal

 Jede Generation junger Menschen muss sich einer Herausforderung stellen und eröffnet neue Wege für die nachfolgenden Generationen. Wir alle sind wandelnde und wandelbare Subjekte auf einem zunehmend globalen Planeten, auf dem die Probleme auch global sind, obwohl sie jedes Gebiet anders betreffen.

Im Rahmen der Solidaritätsbündnisse des Klimabündnis Vorarlberg im kolumbianischen Chocó konnten in den letzten 30 Jahren Aktionen unterstützt und gefördert werden, die darauf abzielen, die Führungsrolle von indigenen, afrokolumbianischen und bäuerlichen jungen Männern und Frauen zu stärken. Sie verfügen über einen großen kollektiven Erfahrungsschatz, da sie in einem der biokulturell vielfältigsten Regenwälder der Welt leben und gleichzeitig das ärmste Departement in Kolumbien sind. 

 

Zur gleichen Zeit übernehmen auf der anderen Seite des Ozeans, hier in Vorarlberg, Jugendgruppen und -initiativen eine aktive Rolle bei der Verteidigung des Lebens und dem Handeln angesichts des Klimawandels. Junge Männer und Frauen entwickeln Strategien, um das Bewusstsein zu schärfen und Veränderungen zu fordern - und zwar jetzt! Bevor es zu spät ist. 

In diesem Rahmen wollen wir ein erstes virtuelles Szenario des Wissens- und Erfahrungsaustauschs zwischen jungen Menschen aus Vorarlberg und Chocó fördern, um ihre Kontexte und die Art und Weise kennenzulernen, wie jede Gruppe mit den Herausforderungen des jungen Lebens in der heutigen Welt umgeht. Eine Strategie der Verständigung zwischen verschiedenen Welten, die uns hilft, Brücken der Solidarität, des Respekts und der Menschlichkeit zwischen den Nationen zu bauen. 

 


Aus Chocó
Delegierte des Prozesses der "Young Leaders Guardians of the Atrato River". 

Aus Vorarlberg
Delegierte der Bewegung Fridays for Future - Vorarlberg. 

 

Moderiert von Alicia Allgäuer. 

Simultanübersetzer*innen (Spanisch - Deutsch) sind anwesend.

Die Veranstaltung ist auch online zugänglich. Weitere Infos hierzu folgen.

 

 

Eine Veranstaltung des Klimabündnis Vorarlberg in Kooperation mit dem HUMAN VISION film festival