7. globaler Klimastreik!

Am 19. März findet der 7. weltweite Klimastreik statt!
Auch in Vorarlberg wird es wieder laut. Unsere Partner*innen, die Aktivist*innen der Fridays for Future Vorarlberg laden ein:

Geplant ist ein Tanz- Flashmob, mit dem wir gemeinsam die Politik zum sofortigen Handeln auffordern wollen. Die Klimakrise schreitet stetig voran. Es braucht JETZT Maßnahmen, die mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens vereinbar sind! Wir fordern keine leeren Versprechen, wir fordern eine Zukunft. #NoMoreEmptyPromises

19. März 2021 | 12:30 Uhr | Landhaus Bregenz

Anmelndung bitte an Anja Fink:
anja.fink97@outlook.com | +43 660 3786746


SICHER DEMONSTRIEREN!

Bitte  während der Aktion eine FFP2- Maske tragen und  den nötigen Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen einhalten.


Hilferuf!

Ayub ist 14 Jahre alt, stammt aus Somalia und ist das älteste von insgesamt sechs Kindern. Seit eineinhalb Jahren lebt er nun in Österreich. Er wurde eingeschult und spricht inzwischen relativ gut Deutsch. Da er aber zuvor keine Schulbildung erfahren durfte,  fehlt ihm in gewissen Bereichen (Mathematik, Geografie…) das Grundwissen. 

 

Trotz dessen ist Ayub extrem wissbegierig, interessiert und saugt allerlei Wissen förmlich auf. Wenn er groß ist, möchte er Pilot werden. 

 

Bisher ging er in die vierte Klasse Volksschule. Aufgrund seiner Bildungsdefizite soll er im kommenden Schuljahr in den Sonderschulbereich wechseln. Angesichts des neuen Bildungssystems würde er dort bis zum 18. Lebensjahr bleiben und könnte dann einen externen Schulabschluss nachholen. 

 

Ayub ist ein normal intelligentes Kind, dem bisher nur die Möglichkeiten gefehlt haben, sich zu verwirklichen. Er soll nun aber in eine schulische Laufbahn gedrängt werden, die sein gesamtes Leben beeinträchtigen wird.

 

Wir bitten um eure Unterstützung und suchen nach:

  • Nachhilfe und Förderung zur Aufholung von fehlendem Grundschulstoff 
  • jemanden, der ihm die Fragen zur Welt, zum Horizont und zu den Sternen, Planeten, Erdbeben, Vulkanen, den Tiefen der Meere und den Zusammenhängen von Wind, Wasser und Wellen erklärt

 

Ayub lebt in Bregenz, kann aber eigenständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Dornbirn und Umgebung gelangen.

 

Wir bitten um eine Nachricht an Eva Fahlbusch vom
Verein VINDEX  – Schutz & Asyl:

eva.fahlbusch@vindex.or.at | +43 676 662 60 33